Maschinenversicherung stationär

Die technische Ausstattung der Unternehmen wächst von Jahr zur Jahr und stellt einen immer größeren Teil des Betriebsvermögens dar.

Um eintretende Sachschäden abfangen zu können, ist es erforderlich finanzielle Rücklagen zu bilden. Diese sind nur schwer zu kalkulieren und binden wichtiges Kapital.

Durch den Abschluss der Maschinenversicherung wird die unsichere Rücklage in eine feste Größe - in Form der Versicherungsprämie - umgewandelt. Ohne zusätzliche Kapitalbildung wird so das Unternehmen vor unvorhergesehenen Risiken geschützt.

 

Wie bildet sich die Versicherungssumme?

Die Versicherungssumme ist der jeweils gültige Listenpreis (= Neuwert ohne Rabatte) zuzüglich der Bezugskosten (z.B. Kosten für Verpackung, Fracht, Zölle und Montage) der versicherten Maschine.

Wenn es sich um eine sehr schwere Maschine handelt sollte das Fundament mitversichert werden. Dies muss entsprechend deklariert und auch in der Bildung der Versicherungssumme berücksichtigt werden.

Die maximale Versicherungssumme je Maschine beträgt 500.000 € (höhere Werte können auf Anfrage selbstverständlich angeboten werden), je Vertrag 2.500.000 €.

securmaxx

Der regionale Versicherungsmakler für Gewerbe, Industrie und freie Berufe

Mit hohem Fachwissen und bester Produktqualität lassen wir unseren Leitsatz Sicherheit maxximieren Realität werden. Wir arbeiten ausschließlich mit hervorragenden Produktpartnern, Verbänden und Verbünden. Weitere Informationen >

Kontakt

securmaxx Versicherungsmakler GmbH & Co. KG

Oberer Stadtplatz 15
94469 Deggendorf   
E-Mail: info(at)securmaxx.de    
Telefon +49 (0)991 - 360 851 10
Telefax +49 (0)991 - 360 851 20